Link per E-Mail teilen

Es wurden nicht alle notwendigen Felder befüllt.
Bürkert - Immer in Ihrer Nähe
Büro /1
  • Niederlassung
  • Hauptsitz
  • Systemhaus
  • Distributor
  • Büro
  • Produktion
  • Logistikzentrum
bürkert
 

Magnetventile, vorgesteuert, mit 3/2-Wege Vorsteuerung

Als Vorsteuerventil wird ein Klappanker- oder Wippenventil mit Trennmembrane verwendet. Der wesentliche Unterschied zur 2-Wege-Vorsteuerung ist, dass in geöffneter Schaltstellung kein Medium durch die Vorsteuerung fließt, somit die Gefahr verstopfter Steuerbohrungen auf Grund verschmutzter Medien deutlich geringer ist. Zudem ist der Magnetanker von schädlichen Einflüssen durch eine Membrane geschützt. Bevorzugte Einsatzbereiche dieses Funktionsprinzips (z. B.: Typ 142; Typ 5282) sind somit offenkundig sowohl verschmutzte Medien als auch aggressive Medien.

Drucken

Vorteile:

  • Durchmesser von Kanal und Vorsteuerung ca. 2 mm
  • keine kleinen Durchmesser in der Membran, deshalb weniger empfindlich gegenüber verschmutzten Medien
  • Magnetraum durch Trennmembran geschützt
  • Zum Öffnen oder Schließen fließt jeweils nur eine geringe Menge an Medium durch das Vorsteuerventil
  • Im offenen Zustand kein Mediumsfluss durch das Vorsteuerventil. Das ist ein entscheidender Vorteil gegenüber Ventilen mit 2-Wege-Vorsteuerung!
  • einstellbare Schaltzeiten durch Einstellschrauben
  • Funktion NC und NO durch einfaches Drehen der Vorsteuerung, möglich
  • sehr hohe Funktionszuverlässigkeit
  • auch in explosionsgeschützter Ausführung verfügbar.

Mediengetrenntes vorgesteuertes Magnetventil mit Membran und 3/2-Wege-Vorsteuermagnet

Vergleichsliste