Bürkert - Immer in Ihrer Nähe
Büro /1
  • Niederlassung
  • Hauptsitz
  • Systemhaus
  • Distributor
  • Büro
  • Produktion
  • Logistikzentrum
bürkert
 

Leitfähigkeit, konduktiv

Die Messzelle besteht aus zwei offenen Elektroden, an denen eine Wechselspannung angelegt wird.

Das Medium befindet sich im direkten Kontakt mit den Elektroden. Die angelegte Spannung erzeugt einen Strom, abhängig vom Widerstand des Mediums (Ohmsches Gesetz). Die Geometrie der Messzelle (Fläche S und Abstand d) ist durch deren Quotienten K=d/S festgelegt. Durch Kenntnis dieser Zellkonstante K und der Messung des erzeugten Stroms wird die Leitfähigkeit der Lösung berechnet.

Messprinzip konduktive Leitfähigkeit

Vergleichsliste