Bürkert - Immer in Ihrer Nähe
Büro /1
  • Niederlassung
  • Hauptsitz
  • Systemhaus
  • Distributor
  • Büro
  • Produktion
  • Logistikzentrum
bürkert
 

Beständigkeitstabelle

Wir bieten Ihnen ein Tool zur Prüfung der chemischen Beständigkeit von Medien und Werkstoffen an, um Ihnen die Auswahl geeigneter Materialien beim Einsatz von Bürkert Produkten zu erleichtern. Die Bürkert resistApp unterstützt Sie bei der Suche nach verträglichen Werkstoffen und stellt Ihnen Informationen zur chemischen Beständigkeit von Elastomeren, Kunststoffen und Metallen für eine Vielzahl gasförmiger und flüssiger Fluide zusammen.

Starten Sie unsere interaktive Beständigkeitstabelle hier:

Bürkert resistApp

Sie suchen einen resistenten Werkstoff gegen ein aggressives Medium? Die Bürkert resistApp unterstützt Sie als Tool bei der Suche nach verträglichen Werkstoffen für eine Vielzahl gasförmiger oder flüssiger Medien und erleichtert die Auswahl geeigneter Materialien beim Einsatz von Bürkert Produkten.

Jetzt starten

Unser Tool ist auf unserer Website auf jeder Typ-Detailseite, Artikel-Detailseite und zum Download in den App Stores verfügbar.

 

 

 

 

Das Versagen eines Werkstoffs wird aufgrund von Beanspruchung ausgelöst. Die Vorgänge Bruch, Verschleiß und Korrosion werden dabei unterschieden. Bruchvorgänge entstehen beispielweise durch mechanische Beanspruchung. Als Verschleiß wird die Abnutzung der Werkstoffoberfläche definiert, die zum Beispiel durch Reibung entstehen kann. Als Korrosion wird die Reaktion der Werkstoffoberfläche mit Atomen wie Natrium oder Wasser sowie Molekülen aus der Umgebung bezeichnet.

Chemische Beständigkeit ist die Fähigkeit eines Werkstoffs, der Zerstörung durch irgendeine Reaktion zwischen Umgebung und Oberfläche zu widerstehen. Wird ein Werkstoff chemisch beansprucht oder ist dessen chemische Beständigkeit mangelhaft kann dies zur Korrosion führen und den Bruch des Werkstoffes beschleunigen. Bei daraus gefertigten Bauteilen oder Maschinen hat dies negative Auswirkungen auf die Lebensdauer haben oder führt zum Versagen dieser.

Im Sinne der Zuverlässigkeit und Langlebigkeit Ihrer Produkte erfordert der Umgang mit flüssigen oder gasförmigen Fluiden daher eine hohe Sorgfalt bei der Auswahl der Werkstoffe, die mit den Fluiden in Kontakt kommen. Dieses gilt insbesondere für aggressive Fluide.

Prüfen Sie chemische Beständigkeiten Ihrer Materialien mit unserer Bürkert resistApp indem Sie Medien und Werkstoffe miteinander kombinieren.

Die App enthält 454 Medien sowie folgende Werkstoffe:

  • Nitrilkautschuk - NBR
  • Ethylen-Propylen - Dien-Kautschuk - EPDM
  • Fluorkautschuk - FKM
  • Perfluorkautschuk - FFKM
  • Chloroprenkautschuk - CR
  • Polytetrafluorethylen - PTFE
  • Ethylen-Tetrafluorethylen-Copolymer - ETFE
  • Polyvinylchlorid - PVC
  • Polypropylen - PP
  • Polyamid - PA
  • Polyvinylidenfluorid - PVDF
  • Polyphenylensulfid - PPS
  • Polyetheretherketon - PEEK
  • Messing - MS
  • Rotguss - RG
  • Grauguss - GG
  • Stahlguss - GS
  • Edelstahl - 1.4401|1.4571
  • Edelstahl - 1.4305|1.4105

Informationen zur chemischen Beständigkeit der hier nicht aufgeführten Materialien sind auf Anfrage erhältlich.

Suchen Sie nach gedruckten Informationen? Lesen Sie unsere chemische Beständigkeitstabelle:

application/pdf

Beständigkeitstabelle

Dokument herunterladen

Vergleichsliste